Lotos Flower Wiki

Kristall Struktur & Form

Kristallspitze

Ein kleiner Einblick zu Kristallen, ihrer Kristallstruktur und Formen

Zu allererst ist es im Grunde egal wie groß der Kristall bzw. Edel­stein ist und wie er äusser­lich aussieht – sein ganz eigenes atom­ares Struk­tur­git­ter macht ihn zu einem einzi­gar­ti­gen Min­er­al. Denn die Atome bei Kristallen sind in ein­er sta­bilen und regelmäßi­gen Git­ter­struk­tur ange­ord­net, die den gesamten Stein vol­lkom­men durchzieht. Diese äusserst präzise Regelmäßigkeit ist unab­hängig von der Größe eines Kristalls und auch davon, ob er unbear­beit­et oder bere­its an seinen Ober­flächen geschlif­f­en und poliert ist.

Bekan­nte Edel­steine wie Amethyst, Bergkristall und Rosen­quarz sind Kristalle aus der Fam­i­lie der Quarze und deren Kristall­git­ter ist in ein­er trig­o­nalen Sym­me­trie ange­ord­net. Das bedeutet, die Kristalle sind wie eine Dop­pelpyra­mide mit der Grund­seite eines gle­ich­seit­i­gen Dreiecks geformt. Dieser Kristall­struk­tur wer­den vielfach auch ener­getisierende und ver­ankernde Eigeschaften zugesprochen.

Wie bekommen bestimmte Quarze ihre Farbe?

Während der Bergkristall, ein soge­nan­nter Alpha-Quarz ist und somit möglichst rein, trans­par­ent und far­b­los ist, bekommt der Amethyst seine vio­lette Farbe durch Ein­lagerung von Eise­nio­nen und Gam­ma-Bestrahlung. Der Rosen­quarz wieder­rum ver­dankt seine wun­der­volle rosa Farbe meist Ein­schlüssen von Dumortier­it in sein­er kristalli­nen Gitterstruktur.

Kristalle können verschiedene äussere Formen haben

Wir wis­sen, dass Kristalle zu unendlich vie­len Zweck­en einge­set­zt wer­den kön­nen. Dabei spielt es auch eine Rolle, welche Form der ver­wen­dete Stein hat. Jede Bear­beitung bee­in­flusst die Wirkung des Steines. Er sieht danach nicht nur anders aus, son­dern schickt seine Energie auf andere Weise in die Welt. Es gibt viele ver­schiedene For­men wie ursprüngliche Rohlinge, Kristal­lag­gre­gate wie Drusen, Trom­mel­steine, bear­beit­ete Kristalle wie Scheiben, Kugeln und Stäbe und Einzelkristalle mit typ­is­chen geometrischen For­men und in bes­timmte Winkel zueinan­der­ste­hende ebene Seit­en und facettierte Enden (Spitzen).

Auf Steine mit Kristall­spitzen, ob ganz natür­lich ent­standen oder nachträglich angeschlif­f­en, wollen wir im Weit­eren etwas noch eingehen.

Edelsteine mit Spitze

Kristall­spitzen entste­hen entwed­er auf natür­liche Weise, oder sie wer­den aus dem Stein her­aus­geschlif­f­en. Viele Men­schen sind der Ansicht, dass Kristalle in natür­lich­er Form am stärk­sten wahrgenom­men wer­den, wenn sie noch in ihrem Kristall­bett kom­plett ver­ankert sind. Diese Steine sind sehr gut geeignet für die Meditation.

Bear­beit­ete Edel­steine, zum Beispiel geschlif­f­en und poliert, geben dem Stein im Grunde eine neue Form, welche die Kraft sein­er unsicht­baren atom­aren Struk­tur dur­chaus noch ver­stärken kann.

Halbedelstein in Form eines Obelisk

Halbe­del­stein-Obelisken sind zu Säulen geschlif­f­ene Halbe­del­steine, mit ein­er meist sechs‑, fünf- oder auch viereck­i­gen Pyra­mide als Spitze. Sie besitzen die Eigen­schaft Energie nach allen Seit­en hin zu ver­sprühen wie ein Fäch­er. Der Haupten­ergie­strom führt jedoch von der Spitze her nach unten und tritt durch die Stand­fläche aus. An der Stand­fläche entste­ht ein Energiefeld ein­er Kugel gle­ich, welch­es sich im ganzen Raum aus­bre­it­et und ihn ger­adezu fluten kann.

Die Obelisken oder Kristall­stäbe kann man je nach Stim­mungslage im Raum beziehungsweise in sein­er Umwelt auf­stellen und wenn einem danach ist auch jed­erzeit wieder neu positionieren.

Unsere Lotos Flower Trinkflaschen mit Edelstein Kristallspitzen

Wir von Lotos Flower haben uns für unsere Trinkwasser­flaschen bewusst für einen cir­ca 6,5cm bis 8cm großen Kristall mit Spitze entsch­ieden, da wir ein­er­seits glauben, dass der direk­te Kon­takt des Steins mit dem Trinkwass­er seine Energien und Schwingun­gen noch bess­er abgeben kann und zudem mit hygien­isch ein­wand­freiem Edel­stahldraht in seinem Sock­el ohne Kleb­stoffe fest ver­ankert ist.

Wir haben uns bei den aus­ge­sucht­en Stein­spitzen für die soge­nan­nte Basis-Mis­chung, beste­hend aus Amethyst, Bergkristall und Rosen­quarz entsch­ieden, da diese Steine beson­ders geeignet sind mit Wass­er direkt in Kon­takt zu kom­men und keine schädlichen Stoffe ans Trinkwass­er absondern.

Selb­stver­ständlich find­en wir den Gedanken schön, dass ger­ade die Form des Obelisken mit Spitze beson­ders gut geeignet ist seine ener­getis­chen Schwingun­gen an seine Umge­bung und somit an das Trinkwass­er abzugeben. Auf das jed­er sein ganz per­sön­lich­es kraftvolles Edel­stein­wass­er damit erzeu­gen kann.

Wir möcht­en aber den­noch an dieser Stelle hin­weisen, dass eine mögliche Heilkraft von Kristallen wis­senschaftlich nicht bewiesen ist und Edel­steine und deren pos­i­tive Wirkung auf Lebe­we­sen niemals notwendi­ge Medika­mente oder einen Besuch eines aus­gewiese­nen Arztes bei Beschw­er­den erset­zen kön­nen.
In unserem Impres­sum nehmen wir hierzu aus­führlich und recht­skon­form Stellung.

Hier findest du unsere Lotos Flower Edelsteinwasserflaschen mit den wundervollen Kristallen